1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Viel Verkehr in Niederbachem: Neue Ampel geht verspätet in Betrieb

Viel Verkehr in Niederbachem : Neue Ampel geht verspätet in Betrieb

Am Montag ist die Ampel an der Bergstraße in Wachtberg wegen Verzögerungen noch nicht in Betrieb gegangen. Das soll in dieser Woche passieren, sagt die Gemeinde. Zeitweise hat die Sperrung der Konrad-Adenauer-Straße für viel Verkehr im Ober- und Unterdorf von Niederbachem gesorgt.

Für viel Autoverkehr im Ober- und Unterdorf von Niederbachem hat am Wochenende die Sperrung der Konrad-Adenauer-Straße (L 123) gesorgt. Wie berichtet, hatte die Gemeinde letzte Asphaltarbeiten vornehmen lassen, um die Ampel an der Bergstraße in Betrieb nehmen zu können. Zwar war die Straße am Montag wieder frei befahrbar, die Signalanlage blieb indes aus. Auf Nachfrage erklärte Marlies Frech von der Gemeindeverwaltung, es habe bei den Arbeiten eine Verzögerung gegeben. „Im Laufe der Woche soll sie funktionstüchtig sein“, kündigte Frech an. Möglich ist es nun auch wieder, von der L 123 in die Bondorfer Straße abzubiegen. Gesperrt ist dagegen weiterhin die Straße Im Bungert.