1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Nächtlicher Vorfall in Wachtberg: Männer flüchten nach Unfall aus gestohlenem Auto

Nächtlicher Vorfall in Wachtberg : Männer flüchten nach Unfall aus gestohlenem Auto

Zwei junge Männer sind in der Nacht zu Donnerstag aus einem Polo geflüchtet, nachdem sie ein parkendes Auto gerammt hatten. Der Wagen ist als gestohlen gemeldet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein ungewöhnlicher Unfall mit Fahrerflucht hat sich in der Nacht zu Donnerstag in der Schmiedegasse in Fritzdorf ereignet. Das bestätigte Polizeisprecher Simon Rott auf GA-Anfrage. Zeugen riefen gegen 2.40 Uhr die Polizei, nachdem sie einen lauten Knall gehört hatten.

Ein blauer VW Polo hatte das geparkte Auto eines Anwohners gerammt und es dadurch stark beschädigt. Zwei junge Männer seien kurz nach dem Zusammenstoß dabei beobachtet worden, wie sie das Unfallfahrzeug verlassen hätten und flüchteten. Wie Rott weiter mitteilt, sind sowohl das Auto als auch die Kennzeichen am 12. März gestohlen worden.

Der Polo wurde in Rheinbach entwendet, die Kennzeichen in Bonn. Die Fahndung nach den Flüchtigen blieb zunächst erfolglos. Sie werden als 25 bis 30 Jahre alt und schlank beschrieben. Einer trug einen grau-schwarzen Kapuzenpullover.

Wer etwas zum Unfallgeschehen oder sachdienliche Hinweise zu den Diebstählen machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Rufnummer 0228/150 zu melden.