1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Hochwasserschutz in Wachtberg: Mehlemer Bach bekommt mehr Platz

Schutz vor Hochwasser : Mehlemer Bach bekommt mehr Platz

Die Gemeinde Wachtberg richtet zum Schutz vor Starkregen entlang des Gewässers Retentionsbecken ein. Die Flächen werden derzeit gerodet.

Um künftig bei Starkregen noch besser gewappnet zu sein, bemüht sich die Gemeinde Wachtberg, an neuralgischen Punkten des Mehlemer Bachs Retentionsbecken zu errichten.

Im Ausschuss berichtete kürzlich Sebastian Wortha, bei den Gemeindewerken zuständig für den Gewässer- und Kanalunterhalt, von zwei Grundstücksankäufen in Niederbachem. „Eine Erbengemeinschaft hat jetzt zugestimmt“, sagte Wortha. Die Grundstücke liegen im südlichen Teil der Bruchbachstraße, sollen den bestehenden Retentionsraum vergrößern und werden derzeit gerodet.

Die Kosten für die Herstellung liegen laut Gemeindewerken bei 40.000 Euro. Dafür gibt es einen besseren Hochwasserschutz der Bachanlieger. „Mit mehr Platz können wir die Welle nach einem Starkregenereignis entzerren“, so Wortha. Auf der anderen Seite trage die Maßnahme zur ökologischen Verbesserung des Gewässers bei: Der Bach kann durch die zusätzliche Fläche seinen Lauf verändern. Das führt zu mehr Lebensräumen für Tier- und Pflanzenarten.