Wachtberger Karneval: Die Fritzdorfer Narren tanzen Samba

Wachtberger Karneval : Die Fritzdorfer Narren tanzen Samba

Die große Kostümsitzung der Karnevalsgesellschaft Grün-Gelb Fritzdorf geht am Samstag, 28. Januar, über die Bühne. Der Kartenvorverkauf ist gestartet.

Die Fritzdorfer Narren werden in dieser Session vermutlich eines lang und ausgiebig tun: tanzen. Denn das Motto der Karnevalsgesellschaft (KG) Grün-Gelb-Fritzdorf lautet in diesem Jahr „Ramba, Zamba, ganz Fritzdorf tanzt Samba!“ Kein Wunder also, dass auch dieses Mal die KG-eigenen kleinen und großen Garden bei der großen Kostümsitzung eine entscheidende Rolle spielen.

Doch wenn am Samstag, 28. Januar, um 19 Uhr in der Fritzdorfer Mehrzweckhalle der Startschuss für das närrische Treiben fällt, sind neben den tanzenden Bambini, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auch zahlreiche Hauptkünstler dabei. Da wäre „Da Knubbelisch vum Klinkelpötz“, der einigen aus dem Kölner Karneval bekannt sein dürfte. Außerdem sind De Köbesse, eine Kölsch-Coverband aus Alfter, Engel Hettwich, die als Büttenrednerin im Kölner und Düsseldorfer Karneval unterwegs ist, und Puddelrüh dabei, eine Mundartband aus Eschweiler. Und wer Trompete und Entertainment zu schätzen weiß, wird beim Auftritt von Bruce Kapusta auf seine Kosten kommen.

Sitzungspräsident Jörg Engel führt durch das Programm. Damit aber die Kostümsitzung überhaupt stattfinden kann, braucht es zahlreiche helfende Hände. Zum einen wäre da der achtköpfige Vorstand um Präsidentin Elisabeth Hüllen, der tatkräftig bei Organisation und Durchführung anpackt, erzählt KG-Sprecher Andreas Netterscheidt. Zum anderen aber ist da auch der „harte Kern“, bestehend aus 20 bis 30 Mann, „der beim Aufbau und auch am Abend selber mitwirkt“. Insgesamt hat die Fritzdorfer KG rund 200 Mitglieder – eine beachtliche Zahl in Zeiten, in denen viele andere Vereine über Mitgliederschwund klagen.

Seit es die Grün-Gelben in Fritzdorf gibt, organisiert die KG jede Session die große Sitzung, sagt Netterscheidt. Doch auch davor gab es närrisches Treiben in dem Wachtberger Ortsteil. Damals zeichnete der Männergesangverein verantwortlich. Dementsprechend groß – beziehungsweise noch größer – wird die Kostümsitzung in der kommenden Session aufgezogen werden. Dann nämlich feiern die Karnevalisten das 50-jährige Bestehen ihres Vereins. „Dann werden bestimmt einige Hochkaräter eingeladen werden“, wagt Netterscheidt einen Ausblick. Die kommen übrigens ohnehin nach Fritzdorf, wie ein Blick in die Vergangenheit zeigt: In jungen Jahren stand zum Beispiel Marc Metzger auf der Bühne. Und auch das Programm in dieser Session kann sich schließlich sehen lassen.

Die große Kostümsitzung der KG Grün-Gelb-Fritzdorf beginnt am Samstag, 28. Januar, um 19 Uhr in der Fritzdorfer Mehrzweckhalle, Einlass ist ab 18 Uhr. Die Veranstaltung endet gegen 23.30 Uhr, dann steht die After-Sitzung-Party auf dem Programm. Der Eintritt kostet 20 Euro. Karten gibt es am Freitag, 6. Januar, von 16 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 8. Januar, von 11 bis 13 Uhr in der Fritzdorfer Mehrzweckhalle.

Außerdem können sie telefonisch unter 02225/8880533 oder über www.kg.gruen-gelb-fritzdorf.de bestellt werden