Vorfall in Wachtberg-Fritzdorf: Brennende Strohpresse setzt Felder in Brand

Vorfall in Wachtberg-Fritzdorf : Brennende Strohpresse setzt Felder in Brand

In Wachtberg-Fritzdorf stand am Mittwochnachmittag eine Strohpresse in Vollbrand. Das Feuer breitete sich auf zwei Felder aus. Die Feuerwehr geht von einem technischen Defekt aus.

Auf einem Acker in Wachtberg-Fritzdorf hat am Nachmittag eine Strohpresse gebrannt. Laut Feuerwehr Wachtberg hat der Brand sich auf zwei Felder mit insgesamt 1000 Quadratmetern Ackerfläche ausgebreitet. Zwei Landwirte, die zufällig in der Nachbarschaft waren, hätten geholfen, den Brand in Schach zu halten.

Die Feuerwehr war mit zwei Löschfahrzeugen vor Ort und hat mit drei C-Rohren den Flächenbrand und die Strohpresse abgelöscht. 15 Wehrleute waren im Einsatz, eine weitere Fahrzeugbesatzung habe in Bereitstellung gewartet, um notfalls mit weiteren Litern Wasser auszuhelfen, so die Feuerwehr.

Der Brand ist inzwischen gelöscht. "Wir haben die Strohpresse geöffnet und den Strohbereich entkernt", sagte Markus von Wirtz, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Wachtberg am Mittwochnachmittag. Eine Ursache für den Brand ist bislang unklar. Die Feuerwehr geht von einem technischen Defekt aus. Der Sachschaden beträgt nach Einschätzung der Feuerwehr 50.000 Euro.

Mehr von GA BONN