Westnetz bestätigt Störung: Stromausfall in Swisttal und Weilerswist

Westnetz bestätigt Störung : Stromausfall in Swisttal und Weilerswist

Der Dienstagmorgen hat für Anwohner in einigen Ortsteilen von Swisttal und Weilerswist mit rund 50 Minuten ohne Stromversorgung begonnen. Ein Teil der Haushalte in Swisttal sind weiter ohne Strom.

Ein defektes 11.000 Volt-Kabel hat am Dienstagmorgen in Teilen von Swisttal und Weilerswist für Stromausfall gesorgt. Gegen 6.59 Uhr gingen in Swisttal-Heimerzheim und den Weilerswister Ortsteilen Müggenhausen, Vernich und Großvernich die Lichter aus. Danach machte sich laut GA-Informationen ein Techniker des Netzbetreibers Westnetz auf den Weg, um die genaue Störungsstelle zu suchen.

Inzwischen hat eine Westnetz-Sprecherin den Stromausfall bestätigt: "Betroffen ist ein 11.000-Volt-Kabel, das von der Umspannanlage Vernicht ausgeht", sagte Presseprecherin Edith Feuerborn am Dienstagmorgen. Die ersten Ortsnetzstationen gingen schon um 7.20 Uhr wieder ans Netz, sodass in einigen Haushalten der Strom nach zwanzig Minuten wieder da war. Um 7:56 Uhr schalteten die Westnetz-Techniker dann 13 von ursprünglich 33 betroffenen Stationen wieder zu. Wenige Minuten später folgten elf weitere. Die verbliebenen drei Stationen wurden bis 9:16 Uhr wieder versorgt.

Die genaue Ursache des Kabelfehlers ist noch nicht bekannt. Ein Kabelmesswagen soll zunächst die Stelle finden, an der es zum Kurzschluss gekommen ist.

Stromausfall für 45 Minuten in Swisttal

Mehr von GA BONN