1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Initiative Neue Pfade kooperiert mit dem Heimat- und Verschönerungsverein: Neue Pergola für den Brunnenplatz

Initiative Neue Pfade kooperiert mit dem Heimat- und Verschönerungsverein : Neue Pergola für den Brunnenplatz

Mit Hilfe der Neue Pfade, eine Initiative des Georgsring e.V. Rheinbach, wurde die Pergola am Buschhovener "Brunnenplatz" völlig neu gebaut und in Eigenarbeit errichtet.

Kräftig angepackt hatten dafür die jungen Erwachsenen, die bei Neue Pfade ihre zweite Chance wahrnehmen, ins Berufsleben einzusteigen. Bei der täglichen gemeinnützigen Projektarbeit lernen sie handwerkliche Grundkenntnisse und die dazu notwendige Theorie.

"Wir haben beim Sägewerk Holzbohlen gekauft und selbst hergerichtet, gesägt, geschliffen, gestrichen und nun gemeinsam aufgebaut", erklärt Fachfrau Andrea Kroymann von Neue Pfade.

Zusammen mit Wladimir Ziuzin vermittelt sie den jungen Leuten in diesem Projekt die nötigen fachlichen Tipps und Tricks. So besteht die Pergola aus haltbarem Douglasienholz im unteren Bereich, der obere Balken aus widerstandsfähiger Lärche. Die Sitzbank dagegen ist aus wenig harzender dauerhafter Eiche gefertigt.

Der Heimat- und Verschönerungsverein Buschhoven (HVV) nutzt die Projektarbeit der Initiative Neue Pfade gerne für seine ehrenamtlichen Dorfverschönerungsarbeiten.

Weil die Pergola in die Jahre gekommen und teilweise gebrochen war, initiierte der HVV eine Erneuerung. "Neue Pfade unterstützt uns seit Jahren zuverlässig", lobt der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Czycholl. So sind demnächst weitere Bänke im Buschhovener Ortsgebiet geplant.