1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Swisttal: Entwurf zur Windkraft liegt aus

Swisttal : Entwurf zur Windkraft liegt aus

Im Verfahren der Gemeinde Swisttal zur Aufstellung eines Teilflächennutzungsplanes zur Darstellung von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen ist laut Baugesetzbuch die möglichst frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit vorgesehen, damit die Bürger sich äußern und ihre Anregungen einbringen können.

Diese werden dem Planungs-, Verkehrs- und Umweltschutzausschuss zur weiteren Beratung vorgelegt. Die Suchräume zur Darstellung von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen standen bereits bei der Bürgerinformationsveranstaltung der Gemeinde am 21. November im Mittelpunkt.

In der Verbundschule Heimerzheim informierten die Beigeordnete Petra Kalkbrenner und Fachgebietsleiter Jürgen Funke mit den beauftragten Planungsbüros über den Stand des Verfahrens, dessen Grundlage ein Ratsbeschluss vom März ist.

Planer Detlef Naumann erläuterte Ziele, Zwecke und rechtliche Grundlagen zur Findung der Suchräume. Dabei wurden auch Tabuzonen anhand von Kartenauswertungen dargestellt. Für Bürger, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, bestehe weiterhin Gelegenheit zur Einsichtnahme in das Verfahren und zur Abgabe von Stellungnahmen, teilt die Gemeinde Swisttal mit.

Der Entwurf liegt noch bis einschließlich Dienstag, 18. Dezember, im Rathaus aus und kann während der Dienststunden im Flur des Obergeschosses eingesehen werden, und zwar montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 8 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags jeweils von 14 bis 18 Uhr.

Auskünfte erteilen die Mitarbeiter des Fachbereichs III, Gemeindeentwicklung, Zimmer 37. Darüber hinaus gibt es Informationen im Internet unter www.swisttal.de, Menüpunkt Bauleitplanung.