Vollsperrung kurz vor Oberdrees: Vier Verletzte bei Unfall auf B 266

Vollsperrung kurz vor Oberdrees : Vier Verletzte bei Unfall auf B 266

Bei einem Unfall auf der B 266 kurz vor Oberdrees sind am Samstagabend vier Personen verletzt worden. Ein BMW-Fahrer hatte beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen.

Vier Personen sind am Samstagabend bei einem Autounfall auf der B 266 kurz vor Oberdrees zum Teil schwer verletzt worden. Ein BMW-Fahrer hatte einen Jaguar beim Linksabbiegen in Richtung Peppenhoven übersehen.

Durch den schweren Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeuge stark beschädigt. Die Insassen konnten sich bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte aus den Wagen befreien beziehungsweise befreit werden. Im Einsatz waren rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Rheinbach, sowie vier Rettungswagen und mehrere Polizeibeamte.

Die beiden Pkw wurde so stark beschädigt, dass sie nur mit Hilfe eines Abschleppdienstes von der Unfallstelle entfernt werden konnten. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf 35.000 Euro.

Die B 266 wurde für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.​

Mehr von GA BONN