Volkshochschule Voreifel: VHS will Klimaphänomene besser verstehen lernen

Volkshochschule Voreifel : VHS will Klimaphänomene besser verstehen lernen

Neues Semesterprogramm der Volkshochschule Voreifel steht interdisziplinär im Zeichen des Element Wassers. Das Programmheft wird ab Samstag verteilt. Lesung mit der Stimme von Klaus Kinski.

Was haben Klaus Kinski, die nibelungentreue Walküre Brunhilde und Starkregenereignisse gemeinsam? Sie alle sind auf irgendeine, nicht selten recht überraschende Weise Thema im neuen Semesterprogramm der Volkshochschule (VHS) Voreifel. Das druckfrische, 242 Seiten starke Programmheft liegt vor. Der thematische Schwerpunkt der Veranstaltungen liegt in der ersten Jahreshälfte auf dem Element Wasser.

Das nasse Element ist das erste der Reihe, mit der die VHS Wetterextreme und die Sorge ums weltweite Klima erklären möchte. „Die VHS Voreifel kann das Wetter nicht ändern, aber wir können durch ein vielfältiges Angebot zum Thema sachlich informieren und helfen, zum Beispiel Klimaphänomene und deren Ursachen besser zu verstehen“, erklärte Barbara Hausmanns, Direktorin der VHS Voreifel. Deshalb werde sich das Programm der VHS in den nächsten Semestern – neben dem vertrauten Angebot – mit den vier Elementen, Wasser, Erde, Luft und Feuer beschäftigen, die schon die alten Griechen als die Bausteine unserer Welt ansahen.

Der bereits 1991 verblichene Klaus Kinski trägt mit von ihm gelesenen Texten beim Abendseminar „O Stimmen der Wasser, gewaltiger Chor... – das Element Wasser in Musik und Literatur“ am Montag, 1. April, im Städtischen Gymnasium, zum VHS-Programm bei. „Auch der ökologische Fußabdruck des Wassers kommt nicht zu kurz“, berichtet Yvonne Schütze, Programmleiterin der VHS Voreifel. So geht es in Vorträgen und Seminaren etwa um die Senkung des Wasserverbrauchs oder um den Schutz vor Starkregen. Breiten Raum nimmt erneut das Sprachprogramm der VHS ein, dergleichen die Angebote der Musikschule. Weiter ausgebaut werden die Kooperationen mit Vereinen aus der Region, etwa für Angebote zum Bogenschießen, Trommeln, Kampfsport und vielem mehr. Ebenso expandieren die Angebote in Sachen IT-Kompetenz, etwa für Kurse im Umgang mit Tablets.

Um für die Fülle von Kursen und Angeboten zu werben, verteilen Mitarbeiter der VHS Voreifel am Samstag, 19. Januar, das neue Programmheft. Sie sind von 10 bis 12 Uhr zu finden an der Raiffeisenpassage, Hauptstraße 36-46, in Rheinbach und in Swisttal von 11 bis 13 Uhr am Rewe-Markt in Heimerzheim, Metternicher Weg 2.

Mehr von GA BONN