1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Unfall in Rheinbach: Taxifahrer übersah Felsbrocken auf der Münstereifeler Straße

Unfall in Rheinbach : Taxifahrer übersah Felsbrocken auf der Münstereifeler Straße

Zu einem ungewöhnlichen Unfall ist es in der Nacht zum Sonntag auf der Münstereifeler Straße in Rheinbach gekommen. In Höhe des Hauses Nummer 6 hatten Unbekannte einen Felsbrocken vom Grünstreifen auf die Fahrbahn gerollt. Ein Taxifahrer übersah das Hindernis und fuhr über den Stein hinweg.

Dabei riss die Ölwanne des Wagens auf. Die Feuerwehr musste das ausgelaufene Öl abstreuen. Den Schaden am Fahrzeug und für den Einsatz der Feuerwehr schätzt Taxi-Unternehmer Christian Kuhlmann auf 3000 Euro.

Er hat Anzeige erstattet und eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, ausgesetzt. Laut Kuhlmann ist es schon häufiger vorgekommen, dass Felsbrocken auf der Münstereifeler Straße liegen.