1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Strecke stundenlang gesperrt: Schwerverletzter nach Unfall auf der A61

Strecke stundenlang gesperrt : Schwerverletzter nach Unfall auf der A61

Am Montagabend gegen 17.30 Uhr kam es auf der A61, Höhe Rheinbach, in Fahrtrichtung Koblenz zu einem schweren Unfall mit drei Lkw. Die Strecke musste bis in den späten Abend gesperrt werden.

Am Montagabend gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der A61 in Fahrtrichtung Koblenz ein schwerer Unfall mit drei beteiligten Lkw und mehreren Pkw. Nach ersten Angaben der Polizei ist rund einen Kilometer vor dem Autobahnkreuz Meckenheim, auf Höhe der Abfahrt Rheinbach ein Kranfahrzeug auf einen Lkw aufgefahren.

Dabei wurde der Fahrer des Kranwagens im Bauchraum schwer verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten zuerst einen Zugang für den Notarzt schaffen und brauchten anschließend 18 Minuten und mehrere Hydraulikspreizer um den Mann rauszuschneiden. "Einen Einsatz mit einem Kranwagen haben wir auch noch nicht gehabt", so Einsatzleiter Laurenz Kreuser.

Drei weitere Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, weigerten sich aber in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren zu werden. Die Autobahn wurde zeitweise gesperrt, der Verkehr umgeleitet.