Auf Gefällstrecke gestürzt: Rennradfahrer verletzen sich in Rheinbach schwer

Auf Gefällstrecke gestürzt : Rennradfahrer verletzen sich in Rheinbach schwer

Bei einem Unfall sind in Rheinbach zwei Rennradfahrer schwer verletzt worden. Die Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Am Sonntagmittag ist es um 13.48 Uhr auf der L 113 zwischen Rheinbach und Scheuren zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich zwei Rennradfahrer schwer verletzt haben. Wie die Polizei berichtete, waren drei 58, 30 und 23 Jahre alte Pedaleure mit ihren Sportgeräten auf der abschüssigen, kurvenreichen Straße in Richtung Scheuren unterwegs, als in Höhe der Ortschaften Loch/Kurtenberg der erste Fahrer des Trios aus noch ungeklärter Ursache zu Fall kam.

Durch den Sturz fiel auch der zweite Fahrer vom Rad, der dritte konnte noch rechtzeitig bremsen. Die beiden gestürzten Radfahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Mehr von GA BONN