Narrencorps "Blau-Gold 1966": NCR feierte Neujahresempfang im Vereinsheim Mozartstraße

Narrencorps "Blau-Gold 1966" : NCR feierte Neujahresempfang im Vereinsheim Mozartstraße

Wenn das keine herausragende Nachricht war, die der Vorsitzende des Narrencorps "Blau-Gold 1966" (NCR), Jörg Nawrath, den Gästen des Neujahrsempfangs am Freitagabend mitteilen konnte: "Wir hatten in 2013 sage und schreibe 34 Neuaufnahmen! Das ist rekordverdächtig."

Auch die Bedenken, in finanzieller Hinsicht hätte das Jahr 2013 problematisch werden können, hätten sich glücklicherweise im Nachhinein nicht bewahrheitet. "Es ist gut gegangen - vor allem dank der Spenden und auch dank der wirtschaftlichen Arbeit des Vorstandes", sagte er. Und damit dankte der Vorsitzende des rund 200 Mitglieder starken Corps vor allem den Gästen des Neujahrsempfangs im Vereinsheim Mozartstraße: den Gönnern und der "Rheinbacher Prominenz".

Geehrt durch den Bezirksvorsitzenden des Verbandes der Rheinischen Karnevals Korporationen, Wilfried Thünker, wurden Ulrike Breuer, Brigitte Nawrath, Dieter Bückmann und Bruno Redling für jeweils jahrzehntelange Vorstandsarbeit. Für die Session 2014 plant der NCR die Wiederbelebung des Männerballett- und Showtanz-Festivals am Samstag, 25. Januar, ab 19 Uhr in der Stadthalle. Am 26. Januar findet dann das traditionelle Freundschaftstreffen statt, ebenfalls in der Rheinbacher Stadthalle. An beiden Tagen ist der Eintritt frei.