Rettungseinsatz in Wormersdorf: Mann von einstürzender Mauer begraben

Rettungseinsatz in Wormersdorf : Mann von einstürzender Mauer begraben

Bei Abbrucharbeiten in Wormersdorf ist am Mittwochnachmittag ein Mann von einer einstürzenden Mauer verschüttet worden. Die Feuerwehr konnte den Mann nach etwa einer Stunde aus den Trümmern befreien.

Mit zahlreichen Einsatzkräften rückten Feuerwehr und Rettungsdienst gegen 17 Uhr zu einem Privatgrundstück in Wormersdorf aus. Nach ersten Informationen war ein Mann im Hinterhof eines Wohnhauses mit dem Abriss eines Gebäudes beschäftigt, als sich das Unglück ereignete.

Wie Jörg Kirchartz, stellvertretender Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach, berichtete, stürzte bei den Abbrucharbeiten eine Mauer über dem Mann zusammen. Nach etwa einer Stunde gelang es den Rettungskräften, den Arbeiter aus den Trümmern befreien. Der Mann, der während der Dauer des Einsatzes ansprechbar war, wurde zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus gebracht. (dom)

Mehr von GA BONN