1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Tollitäten in Rheinbach: Jetzt regieren Heiko I. und Sandra I.

Tollitäten in Rheinbach : Jetzt regieren Heiko I. und Sandra I.

Prinzenproklamationen sind geprägt von einem Wechselbad der Gefühle zwischen Wehmut und überschäumender Freude. Nicht anders war es auch bei der "Lachenden Stadthalle", zu der die Große Rheinbacher Karnevalsgesellschaft Narrenzunft von 1895 Prinzengarde Rheinbach, kurz GroRheiKa, in die "gute Stube" der Stadt eingeladen hatte.

Wehmütig hieß es für die Tollitäten der vergangenen Session, Prinz Dieter III. und Prinzessin Andrea II. (Ehepaar Schmidt), Abschied zu nehmen von ihrer Rolle als närrische Regenten und die Insignien der närrischen Macht wieder abzugeben. Wie sehr sie die Zeit genossen hatten, zeigten sie allen im Saal mit einer Fotosow, bei der sie die verschiedenen Ereignisse noch einmal Revue passieren ließen.

Dann war es endlich soweit für den ersten großen Auftritt der neuen Tollitäten vor ihren närrischen Untertanen. Und die bereiteten ihnen mit stehenden Ovationen einen triumphalen Empfang, während die Kernstadt-Vereine sie mit ihren Standarten zur Bühne geleiteten. Ehrenschultheiß Reiner Faßbender und die GroRheiKa-Vorsitzende Astrid Faßbender ließen dann erst einmal den "zivilen" Machthaber der Stadt Rheinbach zur Proklamation auf die Bühne holen, unter der passenden Musik "Nix em Büggel, ävver all joot dropp".

Rheinbachs Bürgermeister Stefan Raetz oblag ein Teil des Zeremoniells, vor allem das der Abgabe der Macht an die neuen närrischen Majestäten, die Ehrenschultheiß Faßbender präsentierte: Prinz Heiko I. (Otten), im Erzgebirgischen Aue 1969 geboren, und seine Ehefrau Sandra I., ein Rheinbacher Mädchen, das schon immer Prinzessin werden wollte.

Kennengelernt hatten sich die beiden über das Internet, nachdem Heiko 1989 ins Rheinland gekommen war. Ihr gemeinsames Hobby ist die Kreuzfahrt. Sandra ist die Tochter des Schützenkönigspaars Hubert und Roswitha Clemens, die sie auch als Adjutanten begleiten.

Ausgestattet mit den Insignien ihrer närrischen Macht hielt das neue Kernstadt-Prinzenpaar Heiko I. und Sandra I. nach dem ersten "Drei Mol Alaaf!" seine erste Ansprache an das versammelte Narrenvolk, kurz und knackig: "Da simmer!", sagte der Prinz. "Hallo zusammen, ich bin hin und weg!", sagte die Prinzessin.

Unter dem Motto "Knatschverdötsch un himmlisch jeck" wollen sie mit ihren Untertanen eine tolle Session feiern. Der Auftakt in der Lachenden Stadthalle war vielversprechend: Nach Auftritten der heimischen Tanzgarden sorgten unter anderem "Ne Schwaadlappe" Hermann Josef Rheindorf, die "Unkeler Ratsherren" und "Siggis Sahne" für Stimmung.