Polizei bittet um Hinweise: Fahrradfahrerin bei Rheinbach sexuell belästigt

Polizei bittet um Hinweise : Fahrradfahrerin bei Rheinbach sexuell belästigt

Eine Frau stürzte auf einem Radweg bei Rheinbach, ein Mann berührte sie anschließend unsittlich. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Nach einem Sturz auf einem Radweg zwischen Peppenhoven und Rheinbach wurde am Samstagabend eine Fahrradfahrerin unsittlich berührt. Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilte, war die 36-Jährige gegen 21.10 Uhr in Höhe der Einmündung zur Industriestraße unterwegs, als ihr zwei unbekannte Männer entgegenkamen.

Als die Radlerin sich ihnen näherte, verengten sie den Radweg so, dass die Frau zwischen ihnen durchfahren musste. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte. Einer der beiden Männer berührte sie daraufhin unsittlich. Die Frau wurde bei dem Sturz leicht verletzt, konnte jedoch mit ihrem Rad weiter Richtung Rheinbach fahren. Die beiden Männer verfolgten sie nicht weiter. Die 36-Jährige erstattete schließlich Anzeige bei der Polizei.

Über die beiden Männer weiß die Polizei bislang, dass eine Person eine blaue Jeans und ein weißes T-Shirt trug, der andere Mann war mit einer grauen Shorts und einer schwarzen Sweatjacke bekleidet. Beide hatten Zeugenangaben zufolge "ein ausländisches Aussehen", so die Polizei.

Die Ermittler bitten nun um Hinweise. Zeugen, die Beobachtungen zum Geschehen oder Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0228/150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Mehr von GA BONN