Wormersdorf: Die Sänger von "CrosSsongs" versprühten gute Laune

Wormersdorf : Die Sänger von "CrosSsongs" versprühten gute Laune

"Joy to the world" hatten sie ihr Konzert übertitelt, und Freude brachten sie ihren Zuhörern in der Wormersdorfer Pfarrkirche in der Tat: Die Sängerinnen und Sänger des Gospel-Pop-Chors "CrosSsongs" aus Meckenheim präsentierten unter Leitung von Martin Kahle und unterstützt von Saxofonist David Witsch bei ihrem Auftritt englische Carols, Spirituals und Gospels.

Das Publikum war nicht nur zum Lauschen, sondern auch zum Mitsingen aufgefordert, und so stimmten denn die Zuhörer gern ein in "Go tell it on the mountain", und manche auch in die so innige Melodie von "You raise me up", hörten aber nach der launigen Einführung des Chorleiters gebannt den Geschichten von Nikodemus und von Samson zu in dem mitreißenden Gospel "My soul is a witness for the Lord". Einen strahlenden Abschluss bildete schließlich Händels altbekanntes und neu bearbeitetes "Halleluja".

Das Publikum ließ sich von der Begeisterung der Chorsänger anstecken und spendete nicht nur reichlich Beifall, sondern bei der anschließenden Sammlung auch einen ansehnlichen Betrag für die Renovierung der Orgel in der Pfarrkirche.

Der Chor "CrosSsongs" freut sich über Neuzugänge. Er probt donnerstags ab 20 Uhr in der Friedenskirche in Meckenheim, Kurt-Schumacher-Straße 22.