"Theaterfreunde Dreigestirn": "Die Perle Anna" feiert im Haus Dahlem Premiere

"Theaterfreunde Dreigestirn" : "Die Perle Anna" feiert im Haus Dahlem Premiere

So manche Irrungen und Wirrungen hat "Die Perle Anna" heute Abend zu richten. Dann feiern die "Theaterfreunde Dreigestirn" aus Wormersdorf Premiere mit der gleichnamigen Komödie, die sie im Haus Dahlem aufführen.

"Wenn eine anständige Frau der Versuchung nachgibt, kann sie das nicht in einem möblierten Zimmer tun!" Da ist Carmen (Maria Grohs) konsequent. Denn wenn sie Ehemann Bernhard (Günther Grohs) untreu wird, will sie dies mit ihrem "Bärchen" Robert (Harald Lohmer) nicht in dessen möblierter Eineinhalb-Zimmer-Wohnung tun.

Boxer Robert fühlt sich umgekehrt aber auch in Carmens Wohnung nicht wohl. Zu recht, denn dort taucht "Perle Anna" (Monika Schäfer) auf, die nicht wie vereinbart zu ihrem Vater gefahren ist. Die Haushälterin wollte lieber die vermeintlich sturmfreie Bude ihrer Arbeitgeber Carmen und Bernhard genießen.

Doch auch die haben ihre angekündigten Reisen jeweils nicht angetreten. Und wer ist Uschi Butzebach (Mareike Lanzrath)? Fest steht jedenfalls: Es gibt viel zu lachen. Im November haben die Theaterfreunde mit den Proben für die Komödie von Marc Camoletti begonnen. Ausgewählt hat das Stück Regisseur Harald Lohmer.

Und was der "Chef" sagt, wird gemacht, wie er augenzwinkernd sagt: "Stück aussuchen, Rollen besetzen - ohne Wenn und Aber alles Chefsache." Dass es passt, habe sich schon beim ersten gemeinsamen Lesen gezeigt, so Lohmer: "Ich habe selten so eine Identifikation der Schauspieler mit ihren Rollen gesehen."

Er selbst spielt den Boxer Rooobert, "mit drei O" in Anspielung auf das Doku-Soap-Ehepaar Geiss aus dem Fernsehen: "Robert hieß schon so, aus Charlotte haben wir dann die Carmen gemacht und Robert als Boxer den Nachnamen 'Klitsch k.o.' gegeben."

Auf der Bühne agieren nur fünf der Theaterfreunde. Andere Mitglieder haben verschiedene Aufgaben übernommen. So sind Leo Schäfer, Dirk Lenders und Walter Honerbach zuständig für Kulissenbau und Technik, Petra Zavelberg-Lohmer hat sich federführend um die Ausstattung gekümmert, und Gudrun Wilcke übernimmt die Aufgabe der Souffleuse.

Mehr von GA BONN