Ramershovener Mehrzweckhalle: Beim Ferienprogramm dreht sich alles um das Thema Zirkus

Ramershovener Mehrzweckhalle : Beim Ferienprogramm dreht sich alles um das Thema Zirkus

Vom Gauner zum Froschkönig bis zum Piratenchef: Beim Zirkus-Ferienprogramm der Erlebnisakademie kam Leonard Graßhoff (6) ganz groß raus. Auch seine Schwester Pauline (9) genoss ihre Auftritte als Foto-Clown, Hai und Akrobatin bei der Abschlussvorstellung in der Ramershovener Mehrzweckhalle.

Die beiden Geschwister aus Rheinbach haben bereits mehrfach bei den Zirkus-Workshops mitgemacht und ihr Talent beim Balancieren, Jonglieren und Radschlagen entfaltet. Rund 20 Kinder zwischen fünf und 13 Jahren begeisterten ihre Eltern und Familien mit erstaunlichem Geschick bei Balanceakten auf Drahtseil, Rolle oder Gymnastikball, bei Leiterakrobatik, Bälle- und Tücherjonglage, Tellerdrehen, Einradfahren, Clownerien, Fakirtricks und beim Umgang mit dem Diabolo.

"Zu Beginn einer Zirkusfreizeit probiert jedes Kind alles aus, um sich dann ganz nach seinen Neigungen und Fähigkeiten zu spezialisieren und seine Nummern für die große Abschlussaufführung einzustudieren", sagte Ina Brandenburg (30) vom Trainerteam der Erlebnisakademie. Zusätzlich zu den Ferienfreizeiten gibt es einmal monatlich samstags einen Zirkustag für Nachwuchsakrobaten.

Mehr Informationen und Termine unter www.erlebnisakademie.de

Mehr von GA BONN