Strecke zeitweise gesperrt: Auto überschlägt sich zwischen Rheinbach und Todenfeld

Strecke zeitweise gesperrt : Auto überschlägt sich zwischen Rheinbach und Todenfeld

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls war die L492 zwischen Rheinbach und Todenfeld am Sonntagmorgen zeitweise voll gesperrt.

Gegen 9 Uhr war ein 27 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf der L492von Todenfeld nach Rheinbach unterwegs. In einer scharfenLinkskurve kam das Auto nach rechts von der schneebedeckten Fahrbahnab und überschlug sich.

Laut Bericht der Polizei wurde der 27-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einemRettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Bei der Unfallaufnahmestellten Polizeibeamte fest, dass an dem Auto - trotz des winterlichen Wetters - Sommerreifen angebracht waren. Während der Bergungsarbeiten war die L492 zwischen Rheinbach und Todenfeldfür etwa 90 Minuten voll gesperrt. Der stark beschädigte PKW mussteabgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 5000 Euro. (ga)

Mehr von GA BONN