Neues Stück in der "Arche" Meckenheim: Ungeladene Gäste im schottischen Schloss

Neues Stück in der "Arche" Meckenheim : Ungeladene Gäste im schottischen Schloss

Die Theatergruppe im evangelischen Kirchenzentrum „Arche“ in Meckenheim präsentiert in mehreren Vorstellungen eine Komödie von Sabine Schüffelchen. Uraufführung ist am Samstag, 23. Januar.

Einen amüsanten Abend verspricht die Theatergruppe in der „Arche“ ihrem Publikum, wenn sie ihr neues Stück aufführt. „Ungeladene Gäste“ heißt die Komödie von Sabine Schüffelchen, die ihre Uraufführung am Samstag, 23. Januar, im evangelischen Kirchenzentrum feiert.

Die Handlung spielt im hohen Norden Schottlands, wo Sir Harold Hardcover, seine Frau Pearl und seine Schwester Gwyneth einige Wochen des Jahres auf Thunder-storm Castle verbringen. Als die drei von einer Lunchparty in der Nachbarschaft zurückkehren, finden sie zwei maskierte Gestalten vor mit dem Tafelsilber in der Hand. Handelt es sich tatsächlich um den Catering-Service, der bereits mit dem Eindecken des Tisches begonnen hat, oder sind es doch die Einbrecher, die seit einigen Wochen die Gegend unsicher machen? Der Einakter präsentiert seinem Publikum eine Vielzahl leicht absurder Situationen und ist reichlich mit englischem Humor gespickt, verspricht Autorin Sabine Schüffelchen, die auch selbst mit auf der Bühne stehen wird.

An ihrer Seite agieren Martine Bontemps, Sabine Kölsch, Conny Schausten und Uwe Schüffelchen auf der Bühne der „Arche“, alle langjährige Mitspieler der Theatergruppe. Auch Souffleuse Susanne Zschaubitz hat eine kleine Rolle übernommen und kümmert sich zudem um den Großteil der Technik, sodass sie in dreifacher Funktion tätig ist.

Bühnenpremiere feiert Joseph Neubauer. Der Euskirchener ist der Bruder von Sabine Schüffelchen und hat sich von ihr überzeugen lassen, mitzuspielen. Regie führen die Mitglieder der Theatergruppe gemeinsam. Auch das Bühnenbild ist eine Gemeinschaftsarbeit. Seit Anfang des Jahres 2015 wird geprobt. Wie immer ist der Eintritt für die insgesamt vier Aufführungen frei. Mit den erbetenen Spenden wird nach Abzug der Kosten die Gemeindearbeit der „Arche“ unterstützt.

Insgesamt mehr als 11 000 Euro sind bisher zusammengekommen und von der Theatergruppe für den guten Zweck übergeben worden, so die erfreuliche Bilanz der Hobby-Schauspieler.

Die Aufführungen des Stückes „Ungeladene Gäste“ finden am Samstag, 23. Januar, um 19.30 Uhr, am Sonntag, 24. Januar, um 17 Uhr, am Samstag, 30. Januar, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 31. Januar, um 17 Uhr statt. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn. Einlasskarten sind in der Bücherei der Arche oder per E-Mail (theater-arche@arcor.de) erhältlich. Ort: Die Arche, Akazienstraße 3, Meckenheim.