Unfall in Meckenheim: Seniorin rammt Arztpraxis mit Auto

Unfall : 89-Jährige rammt Arztpraxis in Meckenheim

Eine 89-jährige Autofahrerin ist am Mittwochmittag mit ihrem Auto in eine Arztpraxis in Meckenheim gefahren. Sie musste in einem Rettungswagen behandelt werden. Der Vorfall erinnert an einen Unfall aus dem Vorjahr.

Leicht verletzt wurde am Mittwochmittag eine 89-jährige Frau bei einem Unfall an einer Arztpraxis in Meckenheim. Die Seniorin war gegen 12 Uhr mit ihrem Auto einige Stufen heruntergefahren und dann gegen das Gebäude geprallt. Sie wurde dabei leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Nach Angaben der Polizei kam es bei dem Versuch, an der Arztpraxis zu parken, zu dem Unfall. Auswirkungen auf den Betrieb der Arztpraxis hatte der Unfall nicht, das Gebäude ist weiter betretbar. Am Auto entstand ein Schaden von 500 Euro, auch den Schaden an der Arztpraxis beziffert die Polizei auf 500 Euro.

Der Unfall erinnert an einen Vorfall im vergangenen Jahr: Im April war eine 80-Jährige mit ihrem Auto ebenfalls in Meckenheim in das Gebäude einer Arztpraxis gefahren, das Haus wurde erheblich beschädigt. Eine Woche später starb die Frau, allerdings nicht an den Folgen des Unfalls.

Mehr von GA BONN