Schützen in Altendorf: Triumph beim 228. Schuss

Schützen in Altendorf : Triumph beim 228. Schuss

Hartmut und Sandra Laue regieren als Schützenkönigspaar der Sebastianer.

Zum Schießen für Jedermann lud die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf e.V. alle Interessenten in ihr gemütliches Schützenhaus ein. Natürlich wurde auch wieder auf den Königsvogel geschossen. Und es ging um die Titel des Prinzen, des Schülerprinzen und des Bürgerkönigs.

Hartmut Laube holte mit dem 228. Schuss den Königsvogel von der Stange und wird mit seiner Frau Sandra Laube als Schützenkönigspaar amieren. Neue Schülerprinzessin wurde Johanna Imgrund, Prinz ist Kai Kriechel und neuer Bürgerkönig Christopher Schäfer. Die alten Majestäten Kaiserin Magda Radermacher, Kaiser Peter Radermacher, Prinz und Bezirksprinz Tim Breuer mit Prinzessin Andrea Wiesel wurden von Brudermeister Christian Klein, Präses Reinhold Malcherek und Vizebrgermeister Michael Sperling verabschiedet und die neuen Majestäten unter lautem Beifall gekrönt.

Die beste minderjährige Teilnehmerin in der Kategorie Schützen war Laura Fischer mit 47 Ringen. In der Kategorie Nichtschützen gewann Franziska Heinrichs mit 43 Ringen; dort nahmen die Feuerwehr, die Kindertagesstätte Jakobus und der Jungesellenverein teil. Es wurde neben den normalen Schützendisziplinen auch in ganz außergewöhnlichen und neuen Disziplinen um den Sieg gekämpft. So schossen die Teilnehmer mit dem Bogen um einen Süßwarenpreis, mit dem Lasergewehr wurden Medaillen geholt. Beim Glücksschießen konnten Wertpreise wie eine Fritteuse, ein Wasserkocher oder ein Massagegerät ergattert werden und beim Präsentkorbschießen gab es ebenfalls viele fröhliche Gewinner.

Mehr von GA BONN