Kollision in Meckenheim: Traktor verliert nach Unfall die Ladung

Kollision in Meckenheim : Traktor verliert nach Unfall die Ladung

Wegen eines Unfalls musste die K 53 nahe Meckenheim kurzzeitig gesperrt werden. Ein Auto kollidierte mit einen Laster sowie einem Traktor, der daraufhin seine Ladung verlor.

Laut der Polizei fuhr der Pkw-Fahrer auf der Umgehungsstraße aus Meckenheim kommend in Richtung Lüftelberg und wollte einen vor ihm fahrenden Traktor mit Anhänger überholen. Während des Überholvorgangs bemerkte der Fahrer nach ersten Ermittlungen einen ihm entgegenkommenden Lastwagen und versuchte noch den Überholvorgang abzubrechen.

Dennoch kollidierte das Auto des 79-Jährigen zunächst mit dem Lastwagen und anschließend mit dem Traktorgespann. Sowohl der Pkw, als auch der mit Äpfeln beladene Anhänger des Traktors landeten im Straßengraben. Dabei wurde der Fahrer des Pkw schwer verletzt. Der Fahrer des Traktorgespannes und der Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Die K 53 war bis 12:45 Uhr zwischen Südstraße und "Am Pannacker" wegen Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Mehr von GA BONN