Meckenheimer Kreuz: Totes Wildschwein auf A565 führt zu Unfall

Meckenheimer Kreuz : Totes Wildschwein auf A565 führt zu Unfall

Kurz vor dem Meckenheimer Kreuz sind am späten Donnerstagabend zwei Fahrzeuge über ein Wildschwein gefahren, das tot auf der Fahrbahn lag. Feuerwehr und Polizei rückten aus.

Feuerwehr und Polizei sind am späten Donnerstagabend zu einem Wildunfall auf der Autobahn 565 ausgerückt. Kurz vor dem Meckenheimer Kreuz in Höhe Altendorfer Bach/Weegesberg sind gegen 23.30 Uhr zwei Fahrzeuge über ein Wildschwein gefahren, das tot auf der Fahrbahn lag.

Einsatzkräfte schafften das Tier von der Straße, die Meckenheimer Feuerwehr leuchtete dazu die Autobahn aus und streute für die Reinigung Bindemittel ab. Aufgrund der Arbeiten wurde die Autobahn in Richtung Altenahr kurzzeitig komplett gesperrt.

Die Fahrer der beiden Fahrzeuge konnten ihre Fahrt anschließend fortsetzen, wie eine Polizeisprecherin auf Anfrage des GA mitteilte. Weshalb das Tier verendete und auf der Straße lag, blieb unklar.

Mehr von GA BONN