Lichterglanz und Zintbööm: So wird der Zintemaat in Meckenheim

Lichterglanz und Zintbööm : So wird der Zintemaat in Meckenheim

Der Meckenheimer Unternehmerverbund hat sein Programm zum neunten Zintemaat vorgestellt. Vom 6. bis 8. Dezember warten weihnachtliche Stände, viel Musik und ein verkaufsoffener Sonntag auf die Besucher.

Zum neunten Mal wird sich vom 6. bis zum 8. Dezember das Tor für die Besucher des Zintemaats auf dem Kirchplatz in der Altstadt öffnen. Unternehmer, Stadt, Ehrenamtliche und weitere helfende Hände fassen alljährlich mit an, um mit der Veranstaltung vorweihnachtliche Stimmung in die Altstadt zu bringen. Jüngst stellte der Unternehmerverbund das Programm vor und kündigte an, dass für den Zintemaat 2020 Verstärkung aus den Reihen der Jüngeren gesucht wird.

„Das ist alles nur möglich, weil jeder im Team mit anfasst“, sagte Nadja Ginster, die zusammen mit ihrem Mann Michael schon seit Jahren im Verbund „Unternehmen für Meckenheim“ aktiv ist. „Für die kommenden Jahre würden wir uns über Unterstützung der jüngeren Generationen freuen“, sagte sie. Im Auge habe man die Mittvierziger bis Mittfünfziger, deren Lebenserfahrung und Engagement die Traditionen erhalten helfe, so Ginster. Natürlich wären auch Jüngere mit Engagement und Tatkraft willkommen.

In Meckenheim sei man in der glücklichen Situation, dass viele Ehrenamtliche mit anfassen, um für alle den stimmungsvollen Markt zu realisieren, sagte der Verbundvorsitzender Willi Wittges-Stoelben. „Es gibt Aktionen, die Leute kommen raus, haben eine schöne Zeit. Das alles macht diese Stadt lebens- und liebenswert.“

Programm mit Stimmung

Auch in diesem Jahr dürfen die Kinder Briefe und Wunschzettel für das Christkind mitbringen und in den Christkindbriefkasten werfen. Der Nikolaus wird den Kasten am Sonntagnachmittag persönlich leeren und die 250 eigens von der Bäckerei Mauel gebackenen und gesponserten Zintebööm an die Kinder verschenken.

Zur vorweihnachtlichen Atmosphäre wird neben den vielen Ständen mit ausgesuchten, weihnachtlichen Angeboten auch in diesem Jahr ein Rahmenprogramm für stimmungsvolle Unterhaltung sorgen. Eine Premiere werden die „Drachenfelser Brauzeugen“ mit einem ausgesuchten Programm aus ihren handproduzierten Bieren bieten.

Los geht es am Freitag um 16 Uhr. An den Ständen werden kulinarische Highlights, Kunst und stilvolle Geschenkideen angeboten. Um 17 Uhr eröffnen Bürgermeister Bert Spilles und Wittges-Stoelben den Markt auf der Bühne offiziell. Mit Musik vom Gesangverein Altendorf-Ersdorf und Some Folks geht es weiter.

Am Samstag und Sonntag öffnet der Markt um 11.30 Uhr. Basteln und Werkeln in der Weihnachtswerkstatt im Kinderzelt, Chor- und Weihnachtslieder des Grundschulchors der katholischen Grundschule Meckenheim und kölsche Weihnachtslieder mit Mick Ginster sorgen für Unterhaltung. Nach der 18 Uhr-Messe wird die Lehrercombo von Marios Musikschule ein jazziges Weihnachtsliederprogramm hören lassen.

Sonntag ist verkaufsoffen

Der Sonntag steht traditionell im Zeichen des Nikolaus. Die Wartezeit auf den ersehnten Mann im roten Gewand verkürzt Friedel Groß von 15 bis 16 Uhr mit einem Unterhaltungsprogramm. Danach bietet der Markt mit dem Platzkonzert des Blasorchesters der Prinzengarde und dem weihnachtlichen Konzert des Blasorchesters der Stadtsoldaten stimmungsvolle Atmosphäre. Am Sonntagnachmittag öffnen zudem die Geschäfte ihre Türen und präsentieren ihr Angebot.