1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Bonner Chor "Souvenir": Neue Gruppe in Meckenheim gegründet

Bonner Chor "Souvenir" : Neue Gruppe in Meckenheim gegründet

Ob "Moskauer Nächte" oder "Heimat Westfalen": Gesang verbindet quer über den Globus, und so stimmten die Sängerinnen und Sänger des Interkulturellen Chores "Souvenir" gleich bei ihrer ersten Chorprobe im Meckenheimer Caritashaus die unterschiedlichsten Volks- und Heimatlieder an.

Freilich erst nach einigen Stimm- und Atemübungen, denn Chorleiter Wladimir Freer legt Wert auf professionelles Einsingen, das er mit seinem Akkordeon begleitet. Der gebürtige Weißrusse ist ausgebildeter Gesangslehrer und leitet seit etwa zehn Jahren den Chor "Souvenir" in Bonn, der nun einen "Ableger" in Meckenheim bildet.

"Nach einem Konzert des Bonner Chores im Dezember in Meckenheim mehrten sich hier die Anfragen nach einem entsprechenden Angebot auch vor Ort", sagte Constanze Klitzke von der Integrationsagentur beim Fachdienst Integration und Migration des Caritasverbandes Rhein-Sieg. Ziel der Integrationsagentur ist es, Menschen im Kultur- und Vereinsleben zusammenzubringen.

Und so initiierte Klitzke gemeinsam mit "Souvenir"-Administratorin Marta Luft die erste Chorprobe in Meckenheim, zu der sich jetzt 18 Gesangsliebhaber einfanden. Darunter zum Beispiel die Schwestern Lidia Filippova (60) und Tatiana Tarasova (46), die aus Omsk in Sibirien stammen.

"In meiner früheren Heimat habe ich im Kulturhaus gearbeitet und im Chor gesungen. Der Gesang hat mir hier bislang gefehlt, darum freue ich mich über die Chorgründung. Umso mehr natürlich, als hier neben deutschen Liedern auch vertraute russische Weisen erklingen", sagte Lidia Filippova, die deutsche Wurzeln hat und ihrer Tochter und Schwester vor etwa zehn Jahren nach Meckenheim folgte.

"Jede Nationalität ist hier willkommen. Es wäre schön, wenn sich hier die verschiedensten Volksweisen vermischten. Musik verbindet", betonte Constanze Klitzke. Auch Chorleiter Wladimir Freer würde sich über weitere Sänger freuen, plant er doch gemeinsame stimmstarke Konzerte des Bonner und des Meckenheimer Chores mit verstärktem Solisten-Einsatz.

Der interkulturelle Chor "Souvenir" probt freitags ab 18 Uhr im Caritashaus am Kirchplatz 1 in Meckenheim. Weitere Auskünfte erteilen Constanze Klitzke unter der Rufnummer 02225/992421 oder Marta Luft unter der Rufnummer 02225/838653.