Sessionsauftakt in Meckenheim: Mit vill Hätz für Meckem

Sessionsauftakt in Meckenheim : Mit vill Hätz für Meckem

Sessionsauftakt mit traditionellem Tollitätenempfang in der Meckenheimer Stadtverwaltung.

Eine "hätzliche" Session steht den Meckenheimer Karnevalisten bevor. "Ming Hätz schlägt für Meckem" ist das Motto der designierten Kinderprinzessin Nicole Arenz. "Mit Hätz un Siel" wollen Michael Holzhäuser und seine Frau Heike Holzhäuser-Schramm als Meckenheimer Prinzenpaar regieren. Den Sessionsauftakt bildete traditionell der Tollitätenempfang in der Meckenheimer Stadtverwaltung am Mittwochabend, bei dem sich Bürgermeister Bert Spilles einen Eindruck von seiner Konkurrenz um den Rathaus-Chefsessel verschaffen konnte.

"Noch regiere ich", betonte Spilles bei der Begrüßung der zukünftigen Tollitäten und der Abordnungen der Meckenheimer Karnevalsvereine Stadtsoldaten, Prinzengarde, Prinzenclub, Stadtgarde, KG Merl und Lüftelberger Karnevals-Club. "Zum Karneval gehören Tollitäten", freute er sich darüber, dass in diesem Jahr auch ein erwachsenes Prinzenpaar beweise, "dass es für das Brauchtum brennt".

Wie jedes Mädchen habe auch sie davon geträumt, einmal Prinzessin zu sein, bekannte Nicole Arenz, die von Prinzenclub-Präsidentin Gabi Stiebitz vorgestellt wurde. In diesem Jahr macht die Zwölfjährige gleich zweimal ihren Traum wahr. Sie ist auch Schülerprinzessin der Meckenheimer Schützenbruderschaft. Schießen sei neben dem Tanzen bei der Prinzengarde ihr Hobby, sagte die Realschülerin.

Ein "echter Meckemer Jong" sei der designierte Prinz Michael, erklärte Stadtsoldaten-Spieß Stefan Hammerschlag. Der 43-Jährige, der seine Kindheit in Ersdorf verbracht hat, ist Träger der Schwenkfahne der Stadtsoldaten. Für seinen Traum, "eimol Prinz von Meckem zu sin", konnte er auch seine Ehefrau begeistern. "Wir wollen gemeinsam mit der Kinderprinzessin das närrische Volk von Meckem regieren und den Karneval repräsentieren", betonte Holzhäuser.

Die Proklamation der Kinderprinzessin Nicole I. ist am Samstag, 14. November, um 15 Uhr in der Evangelischen Grundschule, Kölnstraße. Die Proklamation des Prinzenpaares ist am 21. November um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Altendorf-Ersdorf.

Mehr von GA BONN