Kollision in Höhe Meckenheim: Mann bei Unfall auf A565 lebensgefährlich verletzt

Kollision in Höhe Meckenheim : Mann bei Unfall auf A565 lebensgefährlich verletzt

Nach einer Kollision mit einem Lkw hat sich am Montagmorgen auf der A565 ein Auto mehrmals überschlagen. Der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt, die Autobahn war komplett gesperrt.

Ein 50-Jähriger ist bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Autobahn 565 lebensgefährlich verletzt worden. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Autowrack befreit werden und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 9.30 Uhr in Richtung Altenahr unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit dem Lastwagen eines 49-Jährigen aus den Niederlanden kollidierte. Durch den Zusammenstoß geriet der Wagen ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und landete abseits der Autobahn im Grünbereich. Der Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Wagen eingeklemmt, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Merl und dem Autobahnkreuz Meckenheim zeitweise komplett ab. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Mehr von GA BONN