Vorfall in Meckenheim: Jugendliche überfallen Zehnjährigen

Vorfall in Meckenheim : Jugendliche überfallen Zehnjährigen

Zwei bislang unbekannte Jugendliche haben am Montagmittag einen Zehnjährigen überfallen. Sie erbeuteten einen geringen Geldbetrag und konnten unerkannt flüchten.

Ein zehnjähriger Junge ist nach Angaben der Polizei am Montagmittag gegen 13.20 Uhr auf einem Verbindungsweg von der Königsberger Straße zur Julius-Leber-Straße von zwei bislang unbekannten Jugendlichen überfallen worden. Die beiden Täter sollen sich dem Jungen in den Weg gestellt, ihn am weglaufen gehindert und ihn aufgefordert haben, ihnen sein Bargeld zu geben. Mit einem geringen Bargeldbetrag konnten sie in Richtung Königsberger Straße flüchten.

Die beiden Jugendlichen waren nach Aussage des Opfers mit Jeans und Lederjacken bekleidet, der Haupttäter trug eine schwarz gerahmte Brille. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fragt, wer die Jugendlichen beobachtet hat oder Hinweise zur Tat oder den Tätern geben kann. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0228/150 zu melden. (ga)

Mehr von GA BONN