Meckenheim: Hausbrand im Ruhrfeld: Eine Person verletzt

Meckenheim : Hausbrand im Ruhrfeld: Eine Person verletzt

In einem Mehrfamilienhaus in Meckenheim im Ruhrfeld hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Das Feuer war im zweiten Stock ausgebrochen. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Feuerwehr Meckenheim wurde gegen 9 Uhr alarmiert, der Brand war etwa eine halbe Stunde später gelöscht, teilte Einsatzleiter Hans-Peter Heinrichs mit. Die Meckenheimer Feuerwehr war mit rund 40 Kräften im Einsatz.