1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Feuerwehreinsatz in Meckenheim: Brand im fünften Stock eines Wohnhauses sorgt für Probleme

Feuerwehreinsatz in Meckenheim : Brand im fünften Stock eines Wohnhauses sorgt für Probleme

Ein Brand auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus hat die komplette Feuerwehr von Meckenheim am Silvesterabend in Atem gehalten. Das Feuer war im fünften Stock ausgebrochen und sorgte so für einige Probleme.

Unter schwierigen Voraussetzungen hat die Feuerehr am Dienstagabend einen Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Adendorferstraße bekämpfen müssen. Das Feuer war gegen 22.30 Uhr auf dem Balkon einer Wohnung im fünften Stock ausgebrochen.

Da die Feuerwehrkräfte den Brand auf der Rückseite des Wohnhauses nicht über die Drehleiter erreichen konnten, mussten die Flammen vom Boden aus gelöscht werden. Zumindest unterstützend konnte die Feuerwehr eine Drehleiter auf der Vorderseite des Hauses nutzen, um den Einsatzort besser überblicken zu können und die Einsatzkräfte zu koordinieren.

Sicherheitshalber wurde das komplette Wohnhaus während des Einsatzes geräumt. Nachdem das Feuer gegen 23 Uhr gelöscht worden war, wurde das Gebäude von den Einsatzkräften gelüftet.

55 Kräfte der Feuerwachen Meckenheim Stadt, Altendorf, Ersdorf, Merl und Lüftelberg waren im Einsatz.