Meckenheim, Rheinbach und Odendorf: An drei Bahnhöfen stehen Modernisierungen an

Meckenheim, Rheinbach und Odendorf : An drei Bahnhöfen stehen Modernisierungen an

Nicht nur durch die neuen Haltepunkte soll die Voreifel-Strecke verbessert werden. Die Modernisierung von fünf bestehenden Bahnhöfen steht auch auf der Agenda des Projekts.

Die Haltepunkte Meckenheim, Rheinbach und Odendorf sollen modernisiert werden, wie Bernhard Christ, Leiter des Bahnhofsmanagements der Deutschen Bahn, erklärte. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Die Sanierung der Haltepunkte Meckenheim Industriepark (Kosten 0,6 Mio.) und Kottenforst (rund 2 Mio.) sind - bis auf kleinere Arbeiten - schon abgeschlossen. Die Kosten für die Baumaßnahmen an allen fünf Stationen belaufen sich laut Christ auf mehr als 20 Millionen Euro, die das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt.