Nach Werkstatt-Besuch : Fahrzeug fängt Feuer auf A565 bei Bonn-Röttgen

Auf der A565 ist am Mittwochabend ein Auto in Brand geraten. Der Fahrer war wenige Stunden zuvor in der Werkstatt gewesen.

Auf der Autobahn 565 in Fahrtrichtung Bonn kam es am Mittwochabend kurz vor Röttgen gegen 17.50 Uhr zu einem Brand an einem Fahrzeug.

Nach ersten Informationen hatte die Radabdeckung eines Pkw Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer erzählte dem GA, dass er seinen Wagen am Mittwoch erst in die Werkstatt gebracht hatte.

Dort sollte ein ABS-Sensor am Rad ausgetauscht werden. Da aber nicht der richtige vorhanden war, sei das Rad wieder zusammengebaut worden. Anscheinend sei dabei etwas schief gegangen.

Mehr von GA BONN