1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Rettungseinsatz am Berggeistweiher: Kleidungsstücke in Bornheim lassen Polizei rätseln

Rettungseinsatz am Berggeistweiher : Kleidungsstücke in Bornheim lassen Polizei rätseln

Am Ufer des Berggeistsees gefundene Kleidung hat einen größeren Rettungseinsatz ausgelöst. Dieser blieb allerdings ohne Erfolg. Die Polizei hofft nun auf Hilfe aus der Bevölkerung.

Einen größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr hat es am Mittwoch am Berggeistsee zwischen Bornheim und Brühl gegeben. Wie die Bonner Polizei mitteilt, hatten Passanten am Ufer Kleidung und andere Gegenstände entdeckt. Der Fundort befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Besucherparkplatz an der Walberberger Coloniastraße. Entdeckt wurden laut Polizei ein graues T-Shirt (Größe M), schwarze Turnschuhe (Größe 44) mit grauen Strümpfen sowie ein Medaillon und eine Einweg-Wasserflasche aus Plastik.

Da ein Notfall nicht ausgeschlossen werden konnte, suchten mehrere Streifenwagenbesatzungen den Bereich am See ab. Unterstützt wurden sie dabei von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Bornheim. Wie die Walberberger Löschgruppe auf Facebook mitteilt, sei sie um 12.30 Uhr alarmiert worden. Die Wehrleute suchten mittels eines Ruderboots den Rand des Sees ab. Ebenfalls im Einsatz waren eine Rettungshundestaffel sowie die Löschgruppen aus Hersel und Widdig mit ihrem Mehrzweckboot. Dieses sei allerdings aufgrund von schlechten Gegebenheiten nicht zum Einsatz gekommen, teilt die Walberberger Wehr weiter mit.

Letztlich blieb die Suche erfolglos. Nach Angaben der Polizei kam sogar eine Drohne zum Einsatz. Aus den weitergehenden Ermittlungen habe sich bislang kein Zusammenhang mit aktuellen Vermisstenfällen ergeben, heißt es weiter. Laut Polizei könnten die Gegenstände auch schon seit einigen Tagen am Ufer liegen. Hinweise zu den Gegenständen und ihren möglichen Besitzern nimmt die Polizei unter 02 28/150 entgegen