Frauen-Gemeinschaft-Brenig: Karnevalssitzung stand unter dem Motto "Wir durchgeknallten Alten"

Frauen-Gemeinschaft-Brenig : Karnevalssitzung stand unter dem Motto "Wir durchgeknallten Alten"

Bunt, verrückt und weiblich, so gestaltete sich der närrische Nachmittag im Pfarrheim Sankt Evergislus in Brenig bei der Karnevalssitzung der Frauen-Gemeinschaft-Brenig. Das Motto "Wir durchgeknallten Alten" wurde ohne Probleme in die Tat umgesetzt.

So begegnete man an diesem Nachmittag 120 ausgefallen gekleideten Frauen, die sich von allen Sorgen freigesprochen hatten und in ausnahmslos guter Stimmung waren. Das umgedichtete Eingangslied "Dschingis Khan" sorgte für Vorfreude auf das weitere Programm.

Moderatorin Monika Pidde führte mit Witz und kleinen Einleitungsgeschichten zu den einzelnen Sketchen durch den Nachmittag. Die Begeisterung über die eingeübten Stücke, vom "Euronormgebiss", das der ganzen Familie passt, über die Verjüngungskur, bei der es zu kleinen Komplikationen mit dem Mann kommt, bis zu den "heißen Zeiten" der Frau in den Wechseljahren, wo anscheinend nicht mal eine Beschwerde beim Frauenarzt helfen kann, ließ nicht nach.

Mit Applaus wurden die Schauspieler von der Bühne entlassen und die Tänzerinnen begrüßt. Ein Babytanz der jüngeren Mitglieder und ein erotisch-verrückter Tanz der älteren Damen läuteten den Schluss ein. Die 20 Mitglieder der Gemeinschaft hatten die Sketche und Tänze unter Leitung der Hauptorganisatorin Rita Kulbach eingeübt. Für die Musik sorgten Achim Stahl und Michael Vianden.

Mehr von GA BONN