1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Tropische Temperaturen: Bornheimer Oberstufen-Schüler starten Initiative für Hitzefrei

Tropische Temperaturen : Bornheimer Oberstufen-Schüler starten Initiative für Hitzefrei

Bei den tropischen Temperaturen dieser Tage fällt nicht nur das Arbeiten, sondern auch das Lernen schwer. Hitzefrei gibt es allerdings bislang nicht für Schüler der Oberstufe. In Bornheim regt sich dagegen Widerstand.

Das Land NRW lässt den Schulleitungen die Wahl, ab einer Raumtemperatur von mehr als 27 Grad Hitzefrei zu erteilen. Allerdings gilt das nur eingeschränkt. „In der Sekundarstufe II gibt es kein Hitzefrei“, heißt es auf der Internetseite des NRW-Schulministeriums.

Das wollen sich Bornheimer Schüler nicht gefallen lassen. Auf der Internetplattform „openPetition“ haben sie eine Petition ins Leben gerufen, um das zu ändern. „Es ist vollkommen absurd, dass laut Regelung kein Hitzefrei für die Sekundarstufe II zulässig ist“, schreiben nicht namentlich genannte Schüler.

Studien besagten, dass die Leistungsfähigkeit bei einer zu hohen Temperatur rapide absinke. Dieses treffe nicht nur auf Schüler der Sekundarstufe I zu, heißt es weiter. Alternativ fordern die Schüler, dass für eine „angenehme und akzeptable Raumtemperatur in allen Klassenzimmern in NRW“, gesorgt werden solle. Am Donnerstagnachmittag hatten bereits mehr als 6000 Personen die Petition unterzeichnet.

Die Petition ist zu finden unter www.openpetition.de/petition/online/hitzefrei-fuer-sekundarstufe-2