Soziales Engagement in Bornheim: Bernd Stelter gewinnt 7500 Euro für Bürgerstiftung

Soziales Engagement in Bornheim : Bernd Stelter gewinnt 7500 Euro für Bürgerstiftung

Der Comedian, der in Hersel wohnt, war in der ARD-Sendung „Quizduell“ erfolgreich, wo er sich zusammen mit Mirja Boes insgesamt 15.000 Euro sicherte. Seinen Anteil stellt Stelter der Bornheimer Bürgerstiftung „Unsere Kinder – Unsere Zukunft“ zur Verfügung.

Buchstäblich in letzter Sekunde hat sich der Bornheimer Comedian Bernd Stelter am vergangenen Freitag mit der richtigen Antwort in den Quizolymp gespielt. In der ARD-Sendung „Quizduell“ mit Jörg Pilawa gewann Stelter mit seiner Teamkollegin, der Komikerin Mirja Boes, insgesamt 15.000 Euro.

Seinen Anteil von 7500 Euro stellt Stelter nun der Bornheimer Bürgerstiftung „Unsere Kinder – Unsere Zukunft“ zur Verfügung, die er nach Angaben der Stiftung selbst ins Leben gerufen hat.

Stiftungsvorstandsmitglied Ulrich Rehbann freut sich sehr über den Erfolg. „Einmal mehr hat Bernd Stelter seine Stiftung unterstützt und wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt“, so Rehbann. Die Bornheimer Bürgerstiftung „Unsere Kinder – Unsere Zukunft“ besteht seit 2005.

Stiftungszweck ist die Unterstützung von Projekten und Maßnahmen zur Förderung von Bildung und Erziehung, der Völkerverständigung und Integration, der Jugendhilfe und der Jugendpflege in Bornheim und Umgebung. Zehn Prozent der Erträge des Stiftungskapitals werden nach Angaben der Stiftung pro Geschäftsjahr zur Unterstützung der Arbeit von Streetworkern in Bornheim aufgewendet.

Mehr von GA BONN