Kardorfer Kirmes: Angeln und Flugkarussell kamen gut an

Kardorfer Kirmes : Angeln und Flugkarussell kamen gut an

Für die Kardorfer Junggesellen war es der Spaß schlechthin. Ein Traktor zog den Paias, ein Bündel aus Stoff, hinter sich her. Um die 20 Junggesellen zogen durch den Ort und sammelten Geld für die Kirmes.

Der Junggesellenverein "Eintracht" gehört neben dem Männergesangverein "Liederkranz", der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft, dem jecken Damenkomitee Rot-Weiß, dem Kirchenvorstand und dem Pfarrgemeinderat der St. Josef Kirchengemeinde sowie der katholischen Frauengemeinschaft und dem SV Vorgebirge im Ortsausschuss zu den Organisatoren.

Über den nicht so gut besuchten Auftaktball am Samstag im "Sängerheim" sagte der Ortsausschussvorsitzende Dirk Henseler: "Vielleicht liegt es auch daran, dass es so viele Ablenkungen gibt." Ganz im Zeichen der Familie stand der Sonntag, der auch mehr Besucher anlockte. Vor dem Entenangeln und dem Flugkarussell standen besonders die Kinder Schlange.

Mehr von GA BONN