1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Bornheim

Königstraße in Bornbeim: Am Sonntag werden "Bornheimer Frühling", Spargelfest und Gesundheitstag gefeiert

Königstraße in Bornbeim : Am Sonntag werden "Bornheimer Frühling", Spargelfest und Gesundheitstag gefeiert

In Bornheim ist einiges los: Am kommenden Sonntag, 12. Mai, ist nicht nur Muttertag. Unter dem Motto "Gesund in den Frühling" werden ab 11 Uhr auf der Königstraße, die für den Verkehr gesperrt ist, der vierte "Bornheimer Frühling", das neunte Spargelfest und der zweite Gesundheitstag gefeiert.

Passend dazu öffnen auch die Geschäfte an der "Kö" und um den Peter-Hausmann-Platz. Außerdem steht die Bornheimer Kleinkirmes auf dem Peter-Fryns-Platz an, die offiziell um 14.30 Uhr an der Kreissparkasse eröffnet wird. Damit nicht genug: Der Bornheimer Junggesellenverein "Freundschaftsbund" begeht an dem Wochenende zusätzlich sein Junggesellenfest.

Zusammen mit dem Verein der Bornheimer Spargelbauern organisiert der Gewerbeverein bereits zum neunten Mal das Spargelfest. Mit dabei sind die Spargelanbaubetriebe Sass und Palm aus Uedorf sowie Mertens aus Hersel und Schmitz aus Walberberg. Neben dem Königsgemüse werden auch andere Köstlichkeiten aus der Region angeboten, wie Erdbeeren. Die Herseler Weinhandlung Jakob Antwerpen komplettiert das Angebot.

Bei den Spargelbauern werden zwei Drehorgelspieler synchron spielen und für Unterhaltung sorgen. Zusätzlich informieren die Landwirte über ihre Technik und zeigen beispielsweise, wie Spargelpflanzen gesetzt werden. Und auf dem mobilen Spargelfeld wird der Gewerbevereinsvorsitzende Norbert Nettekoven gegen einen der beiden Bornheimer Vize-Bürgermeister im Spargelstechen antreten. Auf wen die Wahl fällt, steht noch nicht fest. "Mit den Spargelbauern arbeiten wir sehr gut zusammen", dankte Nettekoven vorab schon einmal Leonard Palm und Raffael Schmitz.

Mit dabei beim großen Fest sind zum zweiten Mal die Bornheimer Gesundheitsanbieter. Zwölf Betriebe und Praxen stellen ihre Dienstleistungen auf der Königstraße vor. Über das Thema "Haus und Garten" informieren beim "Bornheimer Frühling" zehn Betriebe. Darüber hinaus lockt die Kleinkirmes mit Fahrgeschäften.

"Kleinkirmes und unser Bornheimer Frühling ergänzen sich gut", findet Nettekoven. Ein Höhepunkt wird der Festzug der Junggesellen mit den Ortsvereinen und den befreundeten Vereinen aus der Region sein. Der Zug startet um 14.30 Uhr am Festzelt am Europaplatz und wird gegen 15 Uhr auf der Königstraße erwartet. Da der Junggesellenverein obendrein sein 30-jähriges Bestehen feiert, werden neben dem amtierenden Maipaar Joachim Krings und Katharina Schwindt auch viele alte Maipaare zu sehen sein.

Außerdem zeigen die Fähnriche auf der Königstraße ein Schau-Fähndelschwenken. Angeführt wird der Festzug von der Bornheimer Spargelkönigin Nicole Blautzik.