Hubschrauber über Alfter: Polizei übt über dem Vorgebirge für den Ernstfall

Hubschrauber über Alfter : Polizei übt über dem Vorgebirge für den Ernstfall

Am Mittwochnachmittag sahen sie eine Vielzahl von Hubschraubern über über dem Vorgebirge und dem Kottenforst kreisen. Der GA erfuhr: Die Bundespolizei übte den Ernstfall.

Der Lärm von mehreren Hubschraubern hat ab Mittwochmittag viele Bürger in der Gemeinde Alfter verunsichert. Es handelte sich um eine Übung der Bundespolizei.

Eine Fliegerstaffel der Bundespolizei hat am Mittwoch über der Gemeinde Alfter und dem Kottenforst eine etwa zweistündige Übung absolviert. Das bestätigte ein Sprecher der Bundespolizeidirektion in Sankt Augustin auf GA-Anfrage. Über Art und Weise der Aktion machte der Sprecher aber aus taktischen Gründen keine Angaben. Aus diesem Grund würden solche Übungen auch nicht angekündigt.

Bis zu drei Hubschrauber flogen zum Teil recht tief und mit offenen Schiebetüren über die Dächer von Alfter, Oedekoven und Gielsdorf hinweg, teilt uns der Alfterer Gregor Zehle mit. Dies habe viele Bürger verunsichert.