30 Einsatzkräfte vor Ort: Polizei ermittelt nach Küchenbrand in Witterschlick

30 Einsatzkräfte vor Ort : Polizei ermittelt nach Küchenbrand in Witterschlick

Am Montagnachmittag hat eine Küche in Witterschlick gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit 30 Einsatzkräften aus. Verletzt wurde niemand.

Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Witterschlick ist die Freiwillige Feuerwehr Alfter am späten Montagnachmittag gerufen worden. Wie sich herausstellte, brannte es in einer Küche. Mitglieder der Löschgruppen Impekoven und Witterschlick öffneten die Wohnung, in der sich keine Menschen befanden. Ein Trupp ging unter Atemschutz hinein und löschte den Brand. Rund 30 Kräfte waren im Einsatz. Nachlösch-, Aufräum- und Belüftungsarbeiten beschäftigten die Wehrleute bis in den Abend. Wegen der Brandursache ermittelt jetzt die Bonner Polizei.

Mehr von GA BONN