Wasserschaden in Alfter: Hilferuf aus der Oedekovener Bücherei

Wasserschaden in Alfter : Hilferuf aus der Oedekovener Bücherei

Die Katholische Öffentliche Bücherei Oedekoven bittet um Unterstützung: Wegen eines Wasserschadens müsse etwa die Hälfte der rund 7000 Medien ausgelagert werden, sagt Büchereileiterin Erika Mager.

Im sozialen Netzwerk "Facebook" hat die Büchereileiterin einen Aufruf gestartet, in dem sie Leser bittet, vorbeizukommen und möglichst viele Medien auszuleihen. "Desto mehr Bücher ausgeliehen werden, desto weniger müssen wir schleppen", sagt Erika Mager. Auch Leihfristen für bereits mit nach Hause genommene Medien verlängere sie gerne.

Wände und Fußböden in einem der Räume seien feucht und müssten nun etwa drei Wochen lang trocknen, erklärt Mager. Die Bücher selbst hätten aber keinen Schaden genommen.

Die Bücherei am Jungfernpfad 17 ist an diesem Mittwoch von 16 bis 18 Uhr geöffnet und am Samstag ebenfalls von 16 bis 18 Uhr.

Mehr von GA BONN