Alfter: Feuerwehr rückt zu vermeintlichem Gasaustritt aus

Alfter : Feuerwehr rückt zu vermeintlichem Gasaustritt aus

Zu einem vermeintlichen Gasaustritt ist am Freitag die Feuerwehr in Alfter ausgerückt. Das Großaufgebot an Einsatzfahrzeugen sorgte in Oedekoven für Aufsehen.

Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Michael Hesse wurden alle vier Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Alfter – Alfter-Ort, Gielsdorf, Impekoven und Witterschlick – am Freitagvormittag nach Oedekoven alarmiert.

Viel Aufsehen dürfte die Präsenz der Feuerwehr auf dem Obi-Parkplatz erregt haben. Laut Hesse diente die Fläche als Bereitstellungsraum für die Einsatzfahrzeuge.

Letztlich konnte der Einsatz aber schnell beendet werden. Wie Hesse sagte, habe man das fragliche Haus an der Maarbachstraße mittels eines Mehrgasmessgerätes kontrolliert, aber nichts finden können. Auch ein hinzugerufener Mitarbeiter des Energieversorgers e-Regio habe kein austretendes Gas entdeckt, so Hesse weiter.

Mehr von GA BONN