Unfall auf der L183 in Alfter: Drei Personen werden bei Zusammenstoß verletzt

Unfall auf der L183 in Alfter : Drei Personen werden bei Zusammenstoß verletzt

Nach einem Unfall ist es für etwa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen auf der Bonn-Brühler-Straße gekommen. Zwei Autos waren am Dienstagabend kollidiert und haben die L 183 in Fahrtrichtung Bornheim blockiert, drei leicht Verletzte mussten ins Krankenhaus.

Weil ein Autofahrer laut Polizei die Vorfahrt missachtete, kam es gegen 17.40 Uhr zu dem Verkehrsunfall an der Ecke Villestraße. Ein älterer Opel Astra fuhr auf Richtung L 183, als ein Hochdach-Kombi vom Verkehrskreisel kommend die L 183 nach Bornheim befuhr. Der Fahrer des Opel Astra missachtete offenbar die Vorfahrt als er nach links auf die Bonn-Brühler-Straße abbiegen wollte.

Der Skoda wurde in der rechten Flanke getroffen und auf die linke Seite geworfen. Auf der linken Seite rutschte er einige Meter, bevor er sich von alleine wieder aufrichtete und hinter der Einmündung mit der Hinterachse auf dem Rasen auf allen vier Rädern wieder zum stehen kam.

Beim Zusammenstoß wurden im Opel zwei Personen leicht verletzt. In dem Skoda befand sich eine Person, die leicht verletzt wurde. Alle drei Insassen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme war die L183 vom Dransdorfer Kreisel an bis kurz hinter der Alanus Hochschule in Fahrtrichtung Bornheim eine Stunde lang gesperrt.

Mehr von GA BONN