Alfter-Witterschlick: Radfahrer bei Unfall tödlich verunglückt

Tödlicher Sturz in Witterschlick : 83-jähriger Radfahrer stirbt nach Unfall in Alfter

Ein 83-jähriger Radfahrer hat sich am Samstag bei einem Unfall in Alfter-Witterschlick schwere Kopfverletzungen zugezogen. Am Montagnachmittag ist er in einem Krankenhaus verstorben.

Am Montagnachmittag ist ein 83-jähriger Mann aus Swisttal verstorben. Er war nach Angaben der Polizei am vergangenen Samstag in Alfter-Witterschlick mit dem Fahrrad gestürzt.

Zur Unfallzeit gegen 15.45 Uhr am Samstagnachmittag war der Mann mit seinem Herrenrad auf der Schmale Allee aus Richtung B56 kommend in Richtung L113 unterwegs. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie er beim Überfahren einer Schwelle die Kontrolle über sein Rad verlor und stürzte. Hierbei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den 83-Jährigen in eine Klinik, wo er am Montagnachmittag seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Ermittlungen des zuständigen Verkehrskommissariats an der Unglücksstelle bestätigten den von der Zeugin geschilderten Ablauf des tödlichen Unfalls.

Mehr von GA BONN