1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Alfter

Alfter-Impekoven: B56 wird nach Lkw-Unfall zur Reinigung gesperrt

Straße muss von Hydrauliköl gereinigt werden : Lkw mit Kran fährt auf B56 in Alfter gegen Brücke

Auf der B56 fuhr in Alfter-Impekoven ein mit einem Kran beladener Lkw gegen eine Brücke. Weil dabei Hydrauliköl auf die Straße gelangte, musste die Straße durch eine Fachfirma gereinigt werden.

Am Donnerstagmorgen ist ein mit einem nicht eingefahrenen Kran beladener Lkw auf der B56 in Alfter-Impekoven gegen eine Brücke gefahren. Bei der Kollision wurde der Kran zerstört und verlor überdies Hydrauliköl. Wie die Einsatzkräfte vor Ort mitteilten, musste die Straße bis circa 13 Uhr von dem Öl gereinigt werden.

Michael Klaudt von der Feuerwehr Alfter erklärte, dass Hydrauliköl (etwa im Gegensatz zu herkömmlichem Motoröl) aufgrund seiner höheren Viskosität im Asphalt versickern und später wieder an die Oberfläche dringen kann. Deshalb wurde eine Fachfirma mit der Entfernung beauftragt.

Eine weitere Schwierigkeit war, dass sich das Öl nicht nur auf der Straße sammelte, sondern auch von der Brücke herabtropfte. Die Einsatzstelle wurde für die Dauer der Arbeiten abgeriegelt, sodass der Straßenverkehr in gemäßigtem Tempo daran vorbeifließen konnte.