Versuchter Raubüberfall in Asbach

Versuchter Raubüberfall in Asbach

Beamte ermitteln zum Vorfall

Asbach. (suc) In Sachen eines versuchten Raubüberfalls ermitteln die Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Geschädigte am vergangenen Freitag gegen 23 Uhr an der Bitzenstraße, vor dem Denkmal am Fiedhofseingang, von zwei Unbekannten angesprochen.

Während der eine vor ihm hin- und hertänzelte, stellte sich der zweite Mann hinter den so bedrängten Passanten. Dadurch, dass der Geschädigte dann laut brüllte und um sich schlug, ließen die Täter aber wieder von ihm ab und flüchteten.

Der erste Täter wird beschrieben als 1,80 Meter groß, schlank mit kurzen, schwarzen Haaren. Er sei mit einer dunklen Jacke sowie einer dunklen, vermutlich braunen Stoffhose bekleidet gewesen. Der zweite Mann war ebenfalls schlank und etwa 1,80 Meter groß; er hatte brünettes Haar und trug ein dunkles Jackett sowie Stoffhose. Beide sprachen mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer (0 26 34) 95 20.

Mehr von GA BONN