Troisdorfer Erzieherinnen streiken für gesündere Arbeitsbedingungen

Troisdorfer Erzieherinnen streiken für gesündere Arbeitsbedingungen

Verdi-Demo auf dem Fischerplatz

Region. (kl) Rund 250 Erzieherinnen und Sozialpädagogen aus Bonn, Bornheim, Weilerswist und Troisdorf haben am Mittwoch auf dem Fischerplatz für bessere und gesündere Arbeitsbedingungen demonstriert. Die Aktion war vorerst der Abschluss der Kita-Streiks.

In den nächsten vier Wochen, so die Gewerkschaft Ver.di, soll es, obwohl die Tarifgespräche ergebnislos abgebrochen wurden, keine weiteren Streiks geben. Damit reagiert Ver.di auch auf den steigenden Unmut unter Eltern, die sehen müssen wo ihre Kinder bleiben, weil Kitas bestreikt werden. Das jüngste Angebot der Arbeitgeber bezeichnen Verdi-Sprecher als "Mogelpackung".

Mehr von GA BONN